1. Hustenbonbons mitbringen
Wer kennt es nicht? Das Licht wird gedimmt, die Anspannung im Saal steigt, gleich kann es los gehen – und dein*e Sitznachbar*in beginnt zu husten. Bevor dass jetzt wie eine Epidemie durch den ganzen Saal geht und zu einer kleinen Röchelsymphonie führt, schnell ein Hustenbonbon aus der Tasche zaubern und im Notfall direkt in den Mund des betreffenden einwerfen.

© giphy



2. Zeit haben
Viel wichtiger als die materiellen Dinge im Gepäck zu haben, ist Zeit! Damit man nicht, sobald der Vorhang zu ist und das Licht erloschen noch während des Applauses aus dem Saal rennen muss, um vor allen anderen Zuschauer*innen seine Jacke an der Garderobe abzuholen, lieber entspannt sitzen bleiben, applaudieren bis die Hände wund sind und in aller Ruhe ins leere Foyer schlendern.

© giphy



3. Freunde einladen
Mit “Two’s a crowd and three’s a party!” hat Andy Warhol schon Recht gehabt. Das zählt nämlich auch fürs Theater. Wenn du nämlich gleich zwei oder sogar mehr Freunde mitnimmst, kannst du dir sicher sein nicht mit fremden Menschen ins Gespräch kommen zu müssen (außer du #socialbutterfly hast Lust drauf!) und kannst dich nach rechts und links sogar noch ankuscheln.

© giphy



4. Essen & trinken
Aber natürlich erst für nach der Vorstellung! Damit die Einlasscrew euch nicht vor die Wahl stellen muss draußen zu bleiben oder eure Chips, Döner, Mate etc. auf ex runter zu kippen, lieber alles an der Garderobe lassen. Nach eurem Besuch seid ihr bestimmt völlig voll mit neuen Eindrücken, aber das Hirn verbraucht auch Energie, also danach schnell die Reserven aufladen!

© giphy



5. Führung, Workshop, Publikumsgespräch … besuchen
Du hast Fragen, etwas nicht verstanden oder wolltest immer schon mal wissen, wann dieses tolle Theatergebäude gebaut wurde? Dann bleib doch noch etwas länger oder komm früher, wenn es eine Theaterführung, einen Workshop oder Publikumsgespräch zur Inszenierung gibt. Ein Blick hinter die Kulissen und spannende Infos gibt es garantiert!
Mehr erfahren

© giphy



6. Support your local theatre
Du wohnst in Lichtenberg oder Friedrichshain und hast Lust auf Theater? Zur Schaubühne ist es viel zu weit und Tickets für Shows mit Lars Eidinger sind nur noch auf dem Schwarzmarkt für viel Geld zu kriegen? Dann bleib einfach im Bezirk und komm am Lichtenberg-Tag als Lichtenberger*in für 5€ in die Vorstellung und backstage! Wenn du nicht laufen magst, komm umsonst mit deinem Theaterticket in der BVG zu uns. Wir freuen uns auf dich!
Mehr erfahren

© giphy



7. PARTY!
Das ist jetzt vielleicht etwas zu hoch gegriffen, aber an manchen Abenden passiert in der Parkaue nach der Vorstellung noch was! Parkaue19 ist für euch, die nach dem Theater noch nicht nach Hause wollen. Es gibt Getränke, Musik, Snacks, einen Plausch mit uns und vielleicht hält das Ensemble noch eine Überraschung bereit…
Mehr erfahren

© giphy

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top