Seit mehreren Jahren gibt es nun schon Partnerschaften zwischen Berliner Theatern und Schulen unter dem Namen »TUSCH – Theater und Schule«. Am 9. September durften wir zum TUSCH-Auftakt mit unserer neuen Partnerschule das Kollegium der Heinrich-Seidel-Schule in der Parkaue begrüßen.

Nach der Vertragsunterzeichnung in kleinem Kreis, starteten die Lehrer*innen und Erzieher*innen mit einem Vorstellungsbesuch in den Tag. Zur Auswahl standen die Inszenierungen »Die Zertrennlichen« oder »Zinnober in der grauen Stadt«. Nach einer kurzen Begrüßung mit Kaffee und Kuchen ging es dann gestärkt in verschiedene Workshops.

Theaterpädagoginnen und Dramaturg*innen boten Einblicke in Themen wie Performance, eigene Textentwicklung oder auch spielerische Theaterbasics und ganz nebenbei lernten Mitarbeitende des Theaters und der Schule sich kennen. Beim anschließenden Mittagessen wurden die Gespräche aus den Workshops fortgesetzt und es entstand eine rege Austauschrunde.

Die ersten gemeinsamen Workshops und Vorstellungsbesuche von Klassen finden schon statt. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit in den kommenden drei Jahren und sind sehr gespannt, nach dem Kollegium nun auch alle Schüler*innen der Heinrich-Seidel-Grundschule kennenzulernen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back to Top