Open Lab 2.0 – Ab ins All

Mit Parkaue [‚beːta] wird´s diese Spielzeit virtuell: Mit zahlreichen Formaten und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen für das Kinder- und Jugendtheater bringen wir junge Menschen, Theatermacher*innen, Informatiker*innen, VR-Spezialist*innen, Programmierer*innen und Techniker*innen zusammen, um virtuelle Welten zu betreten. Am vergangenen Mittwochabend gab es das zweite Mal »Challenge my fantasy – Open Lab 2.0«. Was das ist und vor allem was da passiert(e), hier für Neugierige:

Bei unserem »Open Lab« im Bühnenbild und mit VR-Technik aus der Inszenierung »Die Biene im Kopf« starteten wir vergangene Woche in unser digitales Theaterlabor.

Unsere Bühne 3 wurde zum Entdeckungsportal für virtuelle Welten, Kreativität, Experimentierfreude und dem gemeinsamen Austausch bei gekühlten Getränken und kleinen Snacks.

Erstaunte Gesichter, viele Fragen, Neugier und Antworten von Künstler*innen, die ein wenig Klarheit in die unendlichen Weiten der technischen Welt brachten, indem wir spannende Impulsvorträge zu ihrem künstlerischen Werdegang bekamen.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Anschluss daran bekam jede*r die Möglichkeit, die Virtual Reality-Technik hautnah selbst erleben zu dürfen und konnte sich in die Tiefen des Universums entführen lassen: Schwups schwebten wir alle im All ohne Boden unter den Füßen …

 

Alle die Lust haben die Grenzen und Möglichkeiten von Theater und Digitalität zu ergründen sind herzlich zum nächsten Open Lab am Sonntag den 11. November 2018 bei uns in der Parkaue eingeladen.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Posted by Isabella Tschierschke

Schreibe einen Kommentar