»Es war dunkel. Menschen standen da wie Statuen«

Unsere Presseklassenbriefe zur Premiere von »Ich, Ikarus« sind eingeflogen. Vielen lieben Dank an die Willkommensklasse 72 des Oberstufenzentrums Körperpflege für die spannenden Eindrücke und Gedanken zur Premiere.

Wie war das Bühnenbild aufgebaut? Was hat es in deinen Augen dargestellt?

Es war dunkel. Menschen standen da wie Statuen. Es gab eine Treppe. Es gab ein Labyrinth auf dem Fußboden, eine Rutsche und einen toten Mann. Es war ein furchteinflößendes Bild.

Welche Rolle haben die Musiker*innen gespielt? Welche Rolle der Schauspieler? Welche Personen haben deine Aufmerksamkeit am stärksten auf sich gelenkt?

Die Musiker*innen waren die Sonne, der Vater, die Eltern, die Mechaniker*innen, die Wände, der Chor. Dem Schauspieler Florian Pabst haben wir die meiste Aufmerksamkeit geschenkt.

Was war in der ersten und in der letzten Szene zu sehen und zu hören? Welche Instrumente haben mitgespielt? Was für Klänge hast du gehört?

 Wir haben Geräusche gehört. Geigen, Kontrabass, Akkordeon, Klangschalen.

 Warum würdest du das Stück weiterempfehlen? / Warum nicht?

Es war sehr gut, sehr spannend und lustig.

Das Bühnenbild war sehr schön.

Florian Pabst hat sehr gut gespielt und gesungen.

Ich habe nicht alles verstehen können.

Die Musiker*innen waren sehr gut, auch als Schauspieler*innen.

 

Posted by Franziska

Schreibe einen Kommentar